Frisch an die Arbeit mit Sibel Kekilli

„Es wird einem als Schauspielerin vorgeworfen, wenn man zu politisch ist, und da pass ich schon auf, was ich preisgebe. Aber als Person in der Öffentlichkeit habe ich auch eine gewisse Verantwortung.“

Sibel Kekilli

Sibel Kekilli ist eine der erfolgreichsten Schauspielerinnen des Landes. Im Zeit-Online-Podcast „Frisch an die Arbeit“ erzählt sie, wie sie zum Star wurde und wie schwer es ist, Perfektionistin zu sein.

„Change Is The New Normal – Wie müssen wir Arbeit neu denken?“ / Paneldiskussion / ZEIT für Arbeit

Im Rahmen der Themenwoche #ZEITfürArbeit von ZEIT Convent durfte ich mit Prof. Lena Hipp, Leiterin der Forschungsgruppe Work & Care beim Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung, Anna Kaiser, Gründerin und Geschäftsführerin von Tandemploy, und Petra Scharner-Wolff, Finanz- und Personalvorständin der Otto Group, diskutieren, wie Arbeit durch Digitalisierung und Globalisierung, neue Familienmodelle und Lebensentwürfe und auch die Pandemie neu gedacht werden muss – und darf.

„Change Is The New Normal – Wie müssen wir Arbeit neu denken?“ / Paneldiskussion / ZEIT für Arbeit

„Klimaschutz beginnt in den Städten“ / Paneldiskussion / Europe 2021

Bei dem von Tagesspiegel, ZEIT, Handelsblatt und WirtschaftsWoche gemeinsam veranstalteten Jahresauftakt „Europe 2021“, durfte ich mit Burkhard Jung, Oberbürgermeister der Stadt Leipzig, dem Architekten Thomas Willemeit von GRAFT und Michael Zahn, CEO der Deutsche Wohnen SE über die klimaneutrale Zukunft der Städte, die Rolle von Bauträgern und Behörden und den Wandel der Städte hin zum Lebens- statt zum Mobilitätsraum diskutieren.

„Klimaschutz beginnt in den Städten“ / Paneldiskussion / Europe 2021

Welche Auswirkungen hat die Corona-Krise auf die Arbeitswelt, Herr Heil? / Pandeldiskussion / Deutsches Wirtschaftsforum

Im Rahmen des Deutschen Wirtschaftsforums durfte ich mit dem Arbeitsminister Hubertus Heil den Status Quo der Pandemie-Maßnahmen der Bundesregierung, der Rolle von Arbeitgebern und Industrie und möglichen wirtschaftlichen Präventivmaßnahmen. Eine schriftliche Zusammenfassung des Gesprächs findet sich hier.

Welche Auswirkungen hat die Corona-Krise auf die Arbeitswelt, Herr Heil? / Pandeldiskussion / Deutsches Wirtschaftsforum

„GegenMacht und Legitimation“ / Paneldiskussion / re:publica 2019

Wie übt man Macht ohne Mandat aus? Wie kommt eine Bewegung in die Gänge? Wie organisieren sich Gruppen, die explizit keine klassischen Vereinigungen, noch nicht einmal NGOs sein wollen – wie etwa Fridays for Future oder Gruppen von Berliner Mietaktivist*innen?

Darüber durfte ich auf einem von der Denkfabrik veranstalteten Panel während der re:publica 2019 mit der Klimaaktivistin Luisa Neubauer, dem Leiter der Bundeszentrale für politische Bildung, Thomas Krüger, und der Berliner Mietaktivistin Elena Poeschl diskutieren.